Feuertaufe bestanden

23.04.2013 - von Carsten Zeck -
(Fotos: Sören Rausch)

Fast jeden Abend rief er an. Das Thema beschäftigte ihn genauso wie mich, bevor ich mir 2007 meinen Traum erfüllte. Die Rede ist von einem eigenen Boot.
Sören hatte die Schlauchboottrips allmählich satt. Durch gemeinsame Sessions auf meiner Cat-Attack lernte er die Vorzüge eines großen Bootes kennen und schätzen.
Vor zwei Jahren sollte es dann eigentlich soweit sein. Annähernd täglich fachsimpelten wir über die die Pros und Contras von verschiedenen schwimmenden Untersätzen. Letztendlich hat er sich dann auch für die einzig richtige Lösung entschieden. Ein Boot mit über fünf Metern Länge. Bis es zum Kauf kam, dauerte es jedoch noch ein Jährchen. Letzten Sommer war es dann endlich soweit. Durch Zufall bekam ich mit, dass sich jemand von seinem Schätzchen trennen wollte. Ich gab die Info weiter und noch bevor ich mich versah, hatte Sören ein 19er Skiff mit 90 Pferdchen in seinem Hof stehen. Damit kann man arbeiten!
Da Sören beruflich sehr stark eingespannt ist, kommt er leider nicht allzu häufig ans Wasser. In diesem Frühjahr konnte ihn aber nichts mehr aufhalten und die Feuertaufe stand an. Da Sören kein Freund großer Worte ist, war er natürlich nicht bereit, einen Bericht zu verfassen. Nachdem ich gestern Abend bei ihm zuhause war, kann ich euch aber versprechen, dass er zusammen mit Philipp und Mike, die ihn nacheinander besucht haben, so einiges erlebt hat. Auch wenn ich euch hier keinen Text präsentieren kann, so möchte ich euch die Fotos nicht vorenthalten. Wie sagt man doch so schön:
Bilder sagen oftmals mehr als tausend Worte…

Euer Carsten i.A. von Sören ;-)